NEWS

23.06.2019 – Judy Murray gibt Workshops im Rahmen der Hamburg European Open

 

Die schottische Startrainerin Judy Murray kommt zu den Hamburg European Open 2019. Die bekannteste Tennismutter der Welt wird am 26. und 27. Juli ein Kids-Camp, einen Workshop für Coaches sowie ein Camp für Eltern und Kinder geben. „Ich freue mich sehr auf Judy, sie ist für mich eine der weltbesten Trainerinnen, und sie ist eine beeindruckende Persönlichkeit. Wer Judy einmal erlebt hat, ist von ihr begeistert. Sie ist mit einem riesengroßen Engagement bei der Sache und zugleich mit sehr viel Witz“, sagt Turnierdirektorin Sandra Reichel. Die Startplätze für die Workshops werden über die Landesverbände und Sponsoren vergeben. Vorausblickend auf ihren Besuch in Hamburg hat Judy Murray, deren Söhne beide Platz eins der Weltrangliste belegten – Andy im Einzel, Jamie im Doppel, ein Kurz-Interview für unsere Turnier-Website gegeben.

Welche Erinnerungen haben Sie an das Rothenbaum-Turnier und die Stadt Hamburg?

Judy Murray: „Meine ersten Erinnerungen stammen aus dem Jahr 2006. Ich saß auf der Tribüne, als Andy gegen James Blake spielte. Es war Andys 19. Geburtstag, und einige einheimische Schulkinder hatten einen Banner gebastelt und sangen “Happy Birthday” auf Englisch. Außerdem wedelten sie mit einer schottischen Flagge. Ich erinnere mich auch noch daran, dass es regnete, und ich war Zeugin, wie sich das Regenschirm-Dach schloss. So etwas hatte ich noch nie in meinem Leben gesehen! Von der Stadt Hamburg habe ich nicht viel gesehen, aber ich weiß noch, dass es sehr sauber und ordentlich war. Und ich erinnere noch an die Alster und dass viele Spieler um sie herum gelaufen sind.”

Sie haben auch schon bei den WTA-Turnieren in Nürnberg und Linz Workshops gegeben und dort mit Sandra Reichel zusammengearbeitet. Was zeichnet die Events aus, bei denen Sandra Reichel Turnierdirektorin ist?

Judy Murray: „Ich liebe Sandras Energie und die unglaubliche Beziehung, die sie zu ihrem Team, ihren Sponsoren und ihren Spielern und Spielerinnen pflegt. Sie ist ständig auf der Suche danach, wie sie das Turnier-Erlebnis für die Spieler und Fans noch besser machen kann. Und sie versucht, die lokale Bevölkerung in besonderem Maße in das Event zu integrieren.”

Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn Sie im Juli nach Hamburg kommen?

Judy Murray: „Ich genieße jede Gelegenheit, mit Kids auf dem Court zu sein und meine Ideen mit anderen Coaches vor Ort zu teilen. Außerdem freue ich mich auf die Möglichkeit, mein Deutsch etwas zu üben. (Sie ruft auf deutsch) Auf geht’s!“

Tickets buchbar unter:

www.hamburg-open.com

Hotline: 01806-991175*

*Mo.- Fr. 08:00 – 21:00 Uhr, Sa. 08:00 – 20:00 Uhr, So./Feiertag 10:00 – 20:00 Uhr (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz)

Sichere dir jetzt deinen Platz.