Ticket Hotline
01806-991175*

Das Turnier

Turnierprogramm Hamburg European Open 2019

Samstag, 20.07.2019

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11.30 UhrSpielbeginn Qualifikation 1. Runde

13 UhrOffizielle Auslosung des Einzel-Hauptfelds in der Hamburger Kunsthalle

Talentino Schnupperstunde auf dem Kids-Court
13.30 bis 14.30 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

Sonntag, 21.07.2019

10:30 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
12 UhrSpielbeginn Qualifikation Finalrunde
17 UhrMixed-Doppel mit Alexander Zverev, Mischa Zverev, Iva Majoli und Barbara Schett- Eagle

19 UhrEröffnungsevent der Hamburg European Open
 Präsentation der TOP-Spieler der Hamburg European Open.
 Live-Musik: Max Giesinger, die Hamburger Goldkehlchen und DJ Kai Schwarz

Talentino Schnupperstunde auf dem Kids-Court
13.30 bis 14.30 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

Montag, 22.07.2019 – EDEKA KIDS‘ DAY

Am EDEKA KID´S DAY stehen die kleinen Tennisfans im Mittelpunkt! Stargast ist der aus Musicals von Peter Maffay bekannte Drache Tabaluga!

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11.30 UhrSpielbeginn Hauptfeld 1. Runde
12 UhrEinlass VIP-Champions-Club

Nicht vor 18 UhrAbendspiel

10 bis 15 Uhr: „Hamburg Open Mini Cup“ auf dem Kids-Court
Spieler und Spielerinnen (U8, U7 und U6) aus allen Landesverbänden werden im Rahmen der Hamburg European Open ein Turnier ausspielen. Die Siegerehrung wird vor dem Abendspiel auf dem  Center Court stattfinden. Auf alle Teilnehmer warten tolle Preise!

DTB Speed-Challenge am DTB-Stand
Kinder Competition für Mädchen & Jungs, bis 14 Jahre, schnellster Aufschlag gewinnt Return & Win am Center Court.
Ab Anlagenöffnung bis 16:00 Uhr.

Dienstag, 23.07.2019 – LADIES´ DAY

Alle Damen bekommen freien Eintritt auf die Anlage (Ground Ticket).

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11.30 UhrSpielbeginn Hauptfeld 1. Runde
12 UhrEinlass VIP-Champions-Club

Nicht vor 18:30 UhrAbendspiel

vor dem Abendspiel – „Rothenbaum Talk” im Public Village

Talentino Schnupperstunde auf dem Kids-Court
13.30 bis 14.30 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

DTB Speed-Challenge am DTB-Stand
Ladies Competition für alle Damen, schnellster Aufschlag gewinnt Return & Win am Center Court.
Ab Anlagenöffnung bis 16:00 Uhr.

Mittwoch, 24.07.2019 – GENTLEMEN´S DAY

Alle Herren bekommen freien Eintritt auf die Anlage (Ground Ticket).

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11.30 UhrSpielbeginn Achtelfinale & 1. Runde
12 UhrEinlass VIP-Champions-Club
Nicht vor 18.30 UhrAbendspiel

vor dem Abendspiel„Rothenbaum Talk” im Public Village

17.45 Uhr Offizielle Auslosung “Tennis Europe 21 & Under Invitational”
Acht Damen und Acht Herren, Next Gen Format

Talentino Schnupperstunde auf dem Kids-Court
13.30 bis 14.30 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

DTB Speed-Challenge am DTB-Stand
Gentlemen Competition für alle Herren, schnellster Aufschlag gewinnt Return & Win am Center Court.
Ab Anlagenöffnung bis 16:00 Uhr.

Donnerstag, 25.07.2019

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11.30 UhrSpielbeginn Achtelfinale
12 UhrEinlass VIP-Champions-Club
Nicht vor 18.30 UhrAbendspiel

vor dem Abendspiel„Rothenbaum Talk” im Public Village

11 Uhr: Spielbeginn “Tennis Europe 21 & Under Invitational”

Talentino Schnupperstunde auf dem Kids-Court
13.30 bis 14.30 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

14 bis 18 Uhr HEAD Fast Learning Kurse auf dem Gravity-Court
Crash-Kurs für Tennis-Anfänger

Freitag, 26.07.2019 – ACTIVE CITY meets TENNIS

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11.30 UhrSpielbeginn Viertelfinale
12 UhrEinlass VIP-Champions-Club
Nicht vor 18.30 UhrAbendspiel

18 Uhr„Rothenbaum Talk” im Public Village mit Judy Murray und Staatsrat Christoph Holstein

10 bis 12 Uhr: „Tennis for All“ mit Judy Murray
Mit dem Konzept „Tennis for All“ möchten wir gemeinsam mit Active City die Strahlkraft der Hamburg European Open nutzen und jungen Nachwuchssportler aus den unterschiedlichen Sportarten die Möglichkeit geben Tennis auszuprobieren.

11 Uhr: Spielbeginn “Tennis Europe 21 & Under Invitational”

13:15 Uhr  Kids-Court: Talk mit dem Deutschen Meister im Rollstuhltennis Anthony Dittmar
Rollstuhltennis Schnupperstunde am Kids-Court:

13:30 bis 14:30 Uhr
15:30 bis 16:30 Uh

14 bis 18 Uhr: HEAD Fast Learning Kurse am Gravity Court
Crash-Kurs für Tennis-Anfänger

15 bis 17 Uhr: Live Musik im Public Village mit Lorena Huber

Talentino Schnupperstunde am Talentino Kids-Court
13.30 bis 14.30 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

Samstag, 27.07.2019

11:30 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
12 UhrEinlass VIP-Champions-Club
13.30 UhrSpielbeginn Halbfinale

 „Rothenbaum Talk” im Public Village

9 bis 14 Uhr: Judy Murray Coaching Workshop
Judy Murray stellt ihren großen Erfahrungsschatz anderen gerne zu Verfügung – und dies erstmals auch bei den Hamburg European Open 2019! Murray führt einen Workshop durch, der speziell für 40 Trainer, Jugendbeauftragte von Tennisclubs sowie Sportlehrer oder einfach am Coaching interessierte Personen konzipiert ist.

12 bis 14 Uhr: Judy Murray Kids Camp presented by Hamburg Airport
Mit ihrem in Großbritannien überaus erfolgreichen „Miss-Hits“-Programm hat Judy Murray eine ideale Plattform geschaffen, um mehr Mädchen und Jungen für den Tennissport zu begeistern. Gemeinsam mit den Coaches vom Coaching Workshop wird Judy Murray den 40 Mädchen und Jungen mit verschieden Trainings- und Spielformen zeigen, dass man Tennis schnell lernen und dabei viel Spaß haben kann.

ab 11 Uhr: “Tennis Europe 21 & Under Invitational”

Talentino Schnupperstunde am Talentino Kids-Court
14 bis 15 Uhr
15.30 bis 16.30 Uhr

Sonntag, 28.07.2019

10 UhrEinlass / Öffnung der Tageskasse
11 UhrEinlass VIP-Champions-Club
12 UhrFinale Einzel mit anschließender Siegerehrung
AnschließendFinale Doppel mit anschließender Siegerehrung

Side-Events

„Tennis for Free“
Gemeinsam mit dem Hamburger Tennisverband soll die 2012 gegründete Breitensport-Initiative “Tennis for Free“ weiter aufgebaut werden. Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und zehn Jahren ohne Anmeldung Tennis am Rothenbaum kostenlos ausprobieren – angeleitet von ausgebildeten und erfahrenen Trainerinnen und Trainern!

 „Children for Champions“ – Fanprojekt
Wir haben tennisbegeisterte Kids, Jugendwarte und Eltern dazu aufgerufen, sich für das Fan-Block Projekt zu bewerben und kostenlos Spitzentennis am Hamburger Rothenbaum zu erleben. Jetzt sind alle Plätze belegt und wir freuen uns auf eine tolle Atmosphäre.

EDEKA „MINI GRAND SCHLEMM“ für Kinder
EDEKA gestaltet als Partner der Hamburg European Open nicht nur den „EDEKA Kids Day“ am Turniermontag, sondern sorgt mit dem beliebten „EDEKA Mini Grand Schlemm“ für Kinder wieder für ein erlebnisreiches Programm am Rothenbaum.

Am EDEKA-Stand könnt Ihr

  • den EDEKA Ernährungsparcours (Schmeck-, Riech- Tast, Station) kennenlernen
  • Obst schnibbeln
  • Tontöpfe bemalen& bepflanzen
  • Bilder ausmalen
  • Eure Obst-Gutscheine einlösen!

Kinderwiese
Die Kinderwiese bei den Hamburg European Open ist der Treffpunkt für alle Kinder und Familien. Unser „Turnier-Spielplatz“ wird von unserem Partner Simba Dickie ausgestattet. Highlights sind die BIG-Bobby-Cars Spielzeug-Autos von Peugeot und ein Smoby-Kletterturm. Außerdem erwarten Euch viele Überraschungen!

Anlagenplan

Preisgeldübersicht.

Hamburg European Open 2019

           
           
Hauptfeld Einzel 2019       Hauptfeld Doppel 2019  
Gewinner 354.845,00 €     Gewinner 111.490,00 €
Finale 178.220,00 €     Finale 54.570,00 €
Halbfinale 89.925,00 €     Halbfinale 27.370,00 €
Viertelfinale 47.260,00 €     Viertelfinale 14.040,00 €
Achtelfinale 23.620,00 €     Achtelfinale 7.260,00 €
Runde der letzten 32 13.065,00 €        
           
           
Qualifikation Einzel 2019          
Qualifikation 2. Runde 5.025,00 €        
Qualifikation 1. Runde 2.515,00 €      

Das Konzept.

Für die Hamburg European Open wurde die Idee geboren, die Dynamik des Tennissports greifbar und erlebbar zu machen. Unser Anspruch ist es, diese Dynamik an jedem Kontaktpunkt aufzugreifen und innovativ umzusetzen.
Durch diesen Ansatz ist die Markenwelt der Hamburg European Open weltweit einzigartig und hebt sich so von allen Turnieren ab. Wiedererkennung garantiert!

Eine neue Farbgestaltung und ein neues Logo geben den Hamburg European Open ein modernes, frisches Gesicht.
Wir haben uns hierbei für eine Variante entschieden, die der Dynamik der Sportart und der Hamburg EUROPEAN Open gerecht wird. Im Mittelpunkt stand bei der Entwicklung das Spiel und sein wichtigster Protagonist – der Tennisball. Seine Dynamik nutzen wir und lassen aus ihm das neue Logo entstehen.

Die Farbwahl hat sich aus einer umfangreichen Wettbewerbsanalyse ergeben und zielt auf größtmögliche visuelle Differenzierung ab. Somit erhalten die Hamburg European Open im weltweiten Turnierkalender eine visuelle Ausnahmestellung.

Ein vielseitig umzusetzendes Konstrukt entsteht aus ausgewählten Ballwechseln. Der Matchball aus dem Finale 2018 zwischen dem Georgier Nikoloz Basilashvili und dem Argentinier Leonardo Mayer gestaltet unser Logo ab 2019 und steht für die Dynamik des Spiels.

Durch einen modernen Einsatz der Typografie soll der Eindruck erweckt werden, mitten im Ballwechsel zu stehen. Zusammen mit der Bildmarke erschaffen wir so ein mutiges und modernes Erscheinungsbild der Hamburg EUROPEAN Open und ein einzigartiges Logo.

Die Vision.

 

Mit dem Klassiker „German Open“ hat der Deutsche Tennis Bund (DTB) als größter Tennisverband der Welt nicht nur einen sportlichen Schwerpunkt gesetzt, sondern auch ein hochkarätiges gesellschaftliches Ereignis in Hamburg etabliert.

Unser Bestreben ist es, den „Tennis-Festspielen am Rothenbaum“ eine noch größere Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen – in den nationalen wie internationalen Medien und damit verbunden in einer breiten Öffentlichkeit.

Wir wollen keinen Hype um einzelne Stars, für uns ist das Turnier selbst – die Hamburg EUROPEAN Open – der Star. Emotional, klar und authentisch, modern und kosmopolitisch – so wie Hamburg selbst! Das neue Logo bildet genau diese Authentizität ab verbunden mit der Dynamik, der Coolness die dem heutigen Zeitgeist entspricht.

Tradition seit 1892

Tradition verpflichtet: Die Hamburg European Open sind das älteste Tennisturnier Deutschlands – und eine der traditionsreichsten Tennisveranstaltungen der Welt. Die „Internationalen Deutschen Meisterschaften im Tennis“ feierten ihre Premiere 1892 auf dem Gelände des „Eisenbahnvereins auf der Uhlenhorst“, dem ältesten Tennisclub Hamburgs. Von 1924 an wurde die Anlage am Rothenbaum im Stadtteil Harvestehude endgültig Standort des Turniers. Seit der Einführung der ATP-Weltrangliste im Jahr 1973 schlugen alle 26 Weltranglistenersten am Rothenbaum auf. Rekordsieger seit Beginn der Profi-Ära ist der Schweizer Roger Federer mit vier Titeln.


  • 1892

    Die Premiere

    Die Premiere findet auf der Anlage des „Eisenbahnvereins auf der Uhlenhorst“ statt – erster Turniersieger wird der 19-jährige Walter Bonne.

  • 1924

    Standort Rothenbaum

    Das Turnier hat nun endgültig seinen festen Standort am Hamburger Rothenbaum in Harvestehude.

  • 1961

    Rod Laver

    Rod Laver gewinnt das Rothenbaum-Turnier und verteidigt 1962 seinen Titel.

  • 1987

    Ära Graf

    Steffi Graf startet die „Ära Graf“ und gewinnt sechs Mal in Serie.

  • 1993

    Michael Stich

    Michael Stich triumphiert als erster Deutscher seit Wilhelm Bungert (1964) – Stich ist damit der vorerst letzte deutsche Turniersieger.

  • 1997

    Mobiles Dach

    Das mobile Dach wird auf dem Center-Court in Betrieb genommen und die Zuschauerkapazität auf 13.200 erhöht.

  • 2002

    Roger Federer

    Der 20 Jahre alte Roger Federer gewinnt in Hamburg seinen ersten Masters-Titel.

  • 2006

    100. TuRnier

    100. Auflage des Rothenbaum-Turniers. Sieger: Tommy Robredo.

  • 2015

    Rafael Nadal

    Spaniens Sandplatzkönig Rafael Nadal kann zum zweiten Mal nach 2008 die Siegertrophäe entgegennehmen.

Anreise & Parken

Wichtiger Hinweis: Das Veranstaltungsgelände verfügt über KEINE Parkplätze.

Wenn Sie bereits ein Ticket besitzen, empfiehlt sich die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Hamburger Verkehrsbundes (HVV). Die Eintrittskarte gilt am jeweiligen Veranstaltungstag des Turniers gleichzeitig als Fahrkarte für die An- und Abreise zum Turniergelände.

Das Turniergelände befindet sich nahe der Innenstadt und Außenalster.
Das Stadion liegt unmittelbar an der Haltestelle Hallerstraße (erreichbar über die U-Bahnlinie U1 sowie die Buslinien 115, 34 und 605).

Anreise vom Airport Hamburg:

Fahren Sie mit der Buslinie 110 bis Haltestelle Ohlsdorf und steigen dort um in die U-Bahnlinie U1 in Richtung Großhansdorf/Ohlstedt bis Haltestelle U Hallerstraße.

Anreise mit dem Fahrrad:

Am umweltfreundlichsten ist natürlich die Anreise mit dem Fahrrad! Im Rahmen der Radkampgne „Fahr ein schöneres Hamburg“ wurde direkt am Haupteingang zum Rothenbaum-Stadion eine Fahrrad-Garderobe installiert, indem alle Drahtesel bequem und sicher parken können.

Du willst noch mehr wissen? Direkt vor der Tür im Public Village findest du den Info-Fiete, unser Rad, das die Satteltaschen mit allen Infos zum Radfahren in Hamburg gepackt hat. Fahr ein schöneres Hamburg!

Anreise vom Hauptbahnhof:
Nehmen Sie die U-Bahnlinie U1 in Richtung Ochsenzoll/Norderstedt Mitte und fahren Sie bis zur Haltestelle U Hallerstraße.

Sichere dir jetzt deinen Platz.